Cloud - mit Sicherheit!

Warum Sicherheit integraler Bestandteil jeder Cloudlösung sein muss

white-angled

Die IDG Cloud Security 2019 Studie hat es wieder gezeigt: An der Cloud kommt eigentlich kein Unternehmen vorbei: Schnelle und flexible Bereitstellung von IT Services, Kosteneinsparungen und Qualitätssteigerungen werden häufig als Gründe für den Einsatz „der Cloud“ genannt. Allerdings kommt nach den ersten eher pragmatischen Jahren immer mehr die Erkenntnis, dass Sicherheit nicht einfach vom Cloud-Anbieter eingekauft werden kann: Unternehmen müssen ihre Sicherheitskonzepte kontinuierlich für die hybriden IT-Liefermodelle ertüchtigen – ihre Mitarbeiter, Prozesse und Werkzeuge entsprechend weiterentwickeln.

Automatisierung, Transparenz darüber, was am wichtigsten ist, sowie Änderungen, Erweiterungen und Veränderungen der Art und Weise, wie wir Daten nutzen und verteilen, werden durch neue Technologien ständig verändert. So wichtig es ist, Spitzentechnologien zu liefern, die das Wachstum vorantreiben, so wichtig ist es auch, neben diesen Innovationen Sicherheit zu bieten. Denn Innovationen ohne Sicherheit setzen Unternehmen großen Risiken aus. Der Einsatz neuer Technologien sollte daher immer kombiniert werden mit einer starken Sicherheitsinfrastruktur zum Schutz der Daten, Kunden und Marken.

CLOUD versus SICHERHEIT?

Unternehmen optimieren Anwendungen mit Cloud-Technologie und nutzen die Cloud für traditionelle Anwendungen, um eine höhere Leistung, eine bessere Benutzerfreundlichkeit und niedrigere Kosten zu erzielen. Wie bei jeder Innovation müssen Unternehmen jedoch ihre bestehende Architektur an neue Anforderungen anpassen wie auch die traditionellen Methoden zur Datensicherung in einer Cloud-Umgebung überdenken. Die Transformation zu einer hybriden Infrastruktur und ihrer schnellen Bereitstellung kann es der IT ermöglichen, automatisierte, bedarfsgerechte Infrastrukturservices innerhalb weniger Minuten bereitzustellen, um die Time-to-Market neuer Anwendungen und Services zu beschleunigen.

Die von Cloud-Technologie bereitgestellte hybride Infrastruktur kann Hindernisse, die dem Geschäftswachstum im Weg stehen, beseitigen. Unternehmen optimieren Anwendungen mit Cloud-Technologie und nutzen die Cloud, um herkömmliche Anwendungen zu betreiben. So können sie die Leistung verbessern, ein besseres Benutzererlebnis bieten und Kosten senken. Wie bei jeder Innovation müssen Unternehmen jedoch ihre vorhandene Infrastruktur anpassen, um neue Anforderungen zu erfüllen. Die von Cloud-Technologie bereitgestellte hybride Infrastruktur erfordert auch neue Methoden der Datenerfassung und -analyse. Unternehmen müssen nicht nur ihre vorhandene Architektur überdenken, sondern auch die herkömmlichen Methoden zum Schutz von Daten in einer Cloud-Umgebung.

SICHERHEITSPROBLEME

Cloud-Infrastruktur kann zwar Ihr Geschäft transformieren, aber es gibt einige Bedenken gegen den Wechsel in die Cloud, insbesondere in Bezug auf die Sicherheit. Ihre Daten einem Dritten anzuvertrauen, ist ein wesentlicher Bestandteil der Nutzung von Cloud-Technologie. Dabei gilt es, wichtige Fragen abzuwägen:
 

  • Wem gehören die Daten?
  • Wer hat Zugriff auf die Daten?
  • Wem gehören die Verschlüsselungsschlüssel?
  • Welche Richtlinien gelten?
  • Wird Ihr Unternehmen zur Verantwortung gezogen, wenn bei dem Cloud-Drittanbieter ein Sicherheitsverstoß auftritt?

EMPFOHLENER ANSATZ

In Wirklichkeit haben Cloud-Anbieter ein starkes Eigeninteresse daran, ihre Cloud zu schützen. Eine Public Cloud kann sogar sicherer sein als Ihre eigene Umgebung. Doch selbst, wenn das der Fall ist, müssen Unternehmen Schritte ergreifen, um den Sicherheitsaspekt in jeder Cloud-Lösung grundlegend zu verankern. Dazu gehören Identitätsmanagement, Datenschutzkontrollen und Datensicherheit sowie die Konformität mit den gesetzlichen Bestimmungen weltweit.

Deutsche Forschungsstudie von IDG zur Cloud-Sicherheit herunterladen

Why security needs to be embedded in any cloud solution
release-rel-2020-11-1-5433 | Wed Nov 11 20:52:47 PST 2020
5433
release/rel-2020-11-1-5433
Wed Nov 11 20:52:47 PST 2020