Fallstudie

Micro Focus ALM Octane unterstützt die digitale Transformation zur Verwaltung von mehr als 600 Projekten mit einer besseren Zusammenarbeit über weltweite Teams hinweg und schnelleren Markteinführungszeiten

Schnelle Bereitstellungen von Anwendungen für Benutzer

Orange Labs verwaltet nicht nur Softwareentwicklungsprojekte, wie Web-, mobile und Backend-Office-Anwendungen, sondern auch die Bereitstellung von Hardware- und Telekommunikationskomponenten, wie Routern, Set-Top-Boxen und verschiedene IoT-Aspekte (Internet of Things). In einer derartig vielseitigen Umgebung kommen verschiedene Entwicklungsmethoden zum Einsatz, wie Verifizierung und Validierung (V-Modell), Agile und DevOps. Obwohl die allgemeine Strategie darauf abzielt, global zu einem vollständigen DevOps-Modell zu wechseln, müssen auch andere Methoden weiterhin unterstützt werden.

Diese Flexibilität zu gewährleisten, stellte für Yann Helleboid, Testing Community Manager bei Orange Labs, eine der größten Herausforderungen dar. Er war daher auf der Suche nach einer Lösung für das Produktqualitätsmanagement, die automatisierte Tests über alle IT-Projekte hinweg integrieren konnte: „Wir nutzen die Testlösungen von Micro Focus schon seit langem und haben uns daher sehr gefreut, am Beta-Programm für Micro Focus ALM Octane teilnehmen zu dürfen. Wir benötigten eine Lösung, die die Zusammenarbeit zwischen unseren Entwicklungs- und Testteams verbessert. Unsere Entwickler und Tester arbeiten in der Regel mit Mac und Linux, während unsere Produktverantwortlichen eine Windows-Umgebung nutzen. Es war daher besonders wichtig, dass unsere neue Testlösung beides unterstützen kann.“

Optionen und Flexibilität mit ALM Octane

Die Vielzahl der Projekte, die von den Orange-Teams bearbeitet werden, erfordert einen extrem flexiblen Testansatz, um Testläufe für mobile Anwendungen, IoT-Geräte, Telekommunikationsnetzwerk-Komponenten, Anwendungsüberwachungslösungen, Backend-Office-Anwendungen und vieles mehr zu verwalten. Mit über 600 Testprojekten, die jeweils mehrere Testelemente in einem Arbeitsbereich umfassen, und 3.000 Benutzern war es Orange Labs besonders wichtig, dass die neue Lösung Benutzern Optionen bietet, um einen möglichst effektiven Beitrag für das Team leisten zu können. Helleboid erklärt: „Die Bereitstellung von Optionen stellt für uns ein echtes Umdenken im Rahmen der digitalen Transformation dar. Wir möchten unseren Benutzern keine Tools oder strengen Verfahren vorgeben. ALM Octane bot uns genau die Offenheit, nach der wir gesucht hatten. Dank der APIs lässt sich die Lösung ganz einfach in verschiedene Umgebungen integrieren. Zudem steckt sie voller nützlicher Funktionen, mit denen unsere Mitarbeiter ihre Arbeit individuell gestalten können. Die Verantwortlichen für die einzelnen Testarbeitsbereiche in ALM Octane verfügen über Administratorrechte, sodass sie selbst entscheiden können, welche Module sie verwenden möchten, ihren Arbeitsbereich ganz nach Wunsch konfigurieren, Workflows entwickeln und Benutzer zu ihrem Arbeitsbereich hinzufügen können, um die Zusammenarbeit zu verbessern. Alle Elemente werden über ein automatisiertes Self-Service-Portal verwaltet, sodass wir keine Zeit durch zentrale Teammanagement-Autorisierungsprozesse verlieren.“

Über einen Zeitraum von zwei Jahren wurden alle bestehenden Testprojekte auf ALM Octane migriert, während neue Testprojekte von vornherein in ALM Octane erstellt wurden. Die Nutzung von ALM Octane steht Benutzern frei, wird jedoch als globaler Standard für Testlösungen empfohlen. Aufgrund der einfachen Zugänglichkeit von jedem Rechner, Betriebssystem oder Browser aus und der zusätzlichen Flexibilität, die die Lösung bietet, erfreut sich ALM Octane jedoch einer steigenden Nutzung im Unternehmen. Testprojektverantwortliche werden angehalten, alle Funktionen von ALM Octane auszuprobieren und ihre Erfahrungen mit anderen Projekten zu teilen. Dieses gemeinschaftliche Feedback-Framework schafft eine herausragende Benutzer-Experience und verbessert die Akzeptanz von ALM Octane innerhalb des Unternehmens.

Verbesserte Zusammenarbeit und einfache Upgrades

Mit den IDE-Plug-ins von ALM Octane können Entwickler und Tester jetzt im gleichen Arbeitsbereich zusammenarbeiten, was das Testprojektmanagement deutlich effizienter gestaltet. Als global tätiges Unternehmen verfolgt Orange Labs einen fortlaufenden Prozess für Integration, Testvorgänge und Bereitstellung, der viele Komponenten umfasst. ALM Octane spielt eine wesentliche Rolle in diesem Prozess und integriert Tools wie Jenkins, GitLab und Robot Framework über die REST API-Technologie. Mit ALM Octane lassen sich Testprojekte über alle Entwicklungsmethoden hinweg verwalten, selbst wenn Entwicklung und Tests innerhalb des gleichen Projekts unterschiedlichen Prinzipien folgen.

Helleboid kommentiert den Upgrade-Prozess wie folgt: „Einer der großen Vorteile, den wir mit der Implementierung von ALM Octane erzielt haben, sind die einfachen Upgrades. Bisher kostete dieser Vorgang uns mitunter mehrere Wochen. Mit ALM Octane führen wir alle drei bis vier Monate ein Upgrade durch, das uns in nur zwei Stunden direkten Zugriff auf neue Funktionen ermöglicht.“

Erfolgreiche digitale Transformation mit ALM Octane

Helleboid fügt hinzu: „ALM Octane unterstützt die Ziele unserer digitalen Transformation, indem die Lösung uns gestattet, verschiedene Herausforderungen zu überwinden. Wir produzieren schneller neue Versionen und profitieren von einer zentralen Plattform für alle automatisierten Tests, was die Verwaltung und die Zusammenarbeit zwischen den Entwicklungs- und Testteams erheblich verbessert.“

Abschließend bemerkt er: „Ich bin überzeugt, dass die Teilnahme am ALM Octane Beta-Programm die richtige Entscheidung war, da wir so unsere langjährige Partnerschaft mit Micro Focus vertieft haben. Zudem konnten wir im Laufe der Entwicklung Einfluss auf die Roadmap der Lösung nehmen, um sicherzustellen, dass sie sich perfekt in unsere Umgebung einfügt. Unsere ohnehin schon starke Geschäftsbeziehung zu Micro Focus ist seitdem noch stärker geworden. Gemeinsam erfüllen wir unser Ziel, unseren Benutzern eine Testmanagementlösung bereitzustellen, die für alle geeignet ist.“

Wie kann Micro Focus zu Ihrem Erfolg beitragen?

Fallstudie: Orange Labs

Zugehörige Artikel

release-rel-2021-5-1-6194 | Wed May 5 23:32:16 PDT 2021
6194
release/rel-2021-5-1-6194
Wed May 5 23:32:16 PDT 2021