Inspirierende Geschichten von Micro Focus

Unterstützung des Autismuszentrums in Dubai durch IT, Zeit und Kreativität

Ein Ziel des INSPIRIERE-Programms von Micro Focus ist es, Gemeinschaften mit den Fähigkeiten auszustatten, die sie benötigen, um in einer sich ständig entwickelnden digitalen Zukunft Erfolg zu haben, damit sichergestellt wird, dass niemand auf der Strecke bleibt. Unser Micro-Focus-Büro in Dubai unterstützt das Dubai Autism Center (DAC) mit Samsung-Tabletts und ehrenamtlicher Arbeit.

Mit Blick auf das Potenzial der Kinder statt auf ihre Behinderung

Das DAC ist eine unglaubliche vierstöckige Schule, die sich auf die Förderung von 240 autistischen Kindern zwischen zwei und achtzehn Jahren spezialisiert hat. Durch den Schwerpunkt Technologie, der den Kindern hilft, in der „normalen“ Gesellschaft zu funktionieren und sich in diese zu integrieren, eröffnet das DAC seinen Schülern einen digitalen Weg in eine positive Zukunft.

Als hochspezialisierte Schule verfügt das DAC über 34 Klassenräume, 23 Therapiezimmer und viel Platz für Aktivitäten. Zu diesen zählen Räume für modernste Sprachtherapie und Motorikübungen, Entspannungs- und Snoezelenräume, Räume mit Roboterunterstützung, Musik- und Computerräume, eine Bibliothek, ein Fotostudio, ein Friseursalon und eine Cafeteria. Das Zentrum verfügt sogar über ein Kino, einen Fitnessraum, einen Swimmingpool und einen Garten, um den speziellen Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden. Da autistische Kinder oft einzigartige Künstler sind, gibt es auch einen Kunstraum, in dem die Kinder durch Technologie bei der Entfaltung und Weiterentwicklung ihres künstlerischen Genies unterstützt werden. Und da autistische Kinder auch unter Lungenproblemen leiden, wird die Luft mit Salz angereichert, um ihnen das Atmen zu erleichtern.

Unterstützung des Autismuszentrums in Dubai durch IT, Zeit und Kreativität

„Die Motivation hinter unserem Einsatz für Menschen mit besonderen Bedürfnissen ist es, jedem Einzelnen in unserer Gesellschaft die Aufmerksamkeit und Fürsorge zukommen zu lassen, die er verdient“, erklärt der Vorsitzende des DAC, Scheich Hamdan bin Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Kronprinz von Dubai.

Das DAC, das auf Spenden von lokalen und internationalen Unternehmen angewiesen ist, finanziert sich auch dadurch, dass es Schulungen für Unternehmen zum Umgang mit und der Förderung von autistischen Kindern und Erwachsenen durchführt. Da der Flughafen von Dubai in diesem Jahr autismusfreundlich werden soll, macht das Kabinenpersonal von Emirates Airlines derzeit eine Fortbildung an der Schule.

So helfen wir dem DAC

Da autistische Kinder Schwierigkeiten haben, verbal zu kommunizieren, aber sehr positiv auf nonverbale Kommunikationsmethoden und -mittel reagieren, spendet Micro Focus Dubai dem Zentrum eine Reihe von Samsung-Tablets. Gonzalo Usandizaga, VP und GM für Schwellenmärkte, sagt: „Wir werden unter den Ersten sein, die dieser Gemeinschaft derartige technologische Lernmittel zur Verfügung stellen. Die Tablets werden diesen Kindern als wichtige Lernmethode dienen, und eine derartige digitale Transformation wird ein zentrales Instrument zur Förderung der autistischen Gemeinschaft in den Vereinigten Arabischen Emiraten sein.“

Salam Kobrossi, CSR-Botschafter für Micro Focus Dubai und treibende Kraft hinter diesem wundervollen Projekt, sagt: „Das DAC hat eine spezielle App namens Yanmou für die Kinder entwickelt, die sie zum ersten Mal im Zentrum und auf den von uns bereitgestellten Samsung-Geräten nutzen können. Im Rahmen unserer Unterstützung des Zentrums testet unser Vorverkaufsteam die Funktionalität der App und wird Empfehlungen aussprechen.“

Alle Mitarbeiter unserer Geschäftsstelle in Dubai werden die Möglichkeit haben, an einem Freiwilligentag im Februar teilzunehmen, der als einer von zwei Tagen für ehrenamtliche Tätigkeiten im Jahr gilt. In diesem Zuge erhalten bis zu 60 Kollegen eine Einführung in das Thema Autismus und bilden anschließend paarweise Gruppen mit den Kindern, mit denen sie eineinhalb Stunden verbringen. Anschließend kommen die ehrenamtlichen Helfer in Dreiergruppen zusammen, um Ideen für Spendenaktionen zugunsten des Zentrums zu sammeln, das ein Defizit von 600.000 USD ausgleichen muss. Schließlich fassen die Teams ihre Ideen zusammen und präsentieren diese, damit das Zentrum sie, wenn gewünscht, umsetzen kann.

release-rel-2020-9-2-5123 | Tue Sep 15 18:06:14 PDT 2020
5123
release/rel-2020-9-2-5123
Tue Sep 15 18:06:14 PDT 2020