Prädiktive Streamingtechnologie für blitzschnelles Anwendungsstreaming

Mit unserer prädiktiven Streamingtechnologie können Sie Anwendungen im Web oder in einer Dateifreigabe 5 bis 20-mal schneller ausführen als in anderen Lösungen.

Nie wieder Anwendungskonflikte und erstklassige Anwendungssicherheit

Mit Desktop Containers können Sie Anwendungen in einer sicheren, isolierten Umgebung ausführen, die immun gegenüber Konflikten mit anderen Anwendungen ist.

Intelligente Übernahme von Containeranwendungen ohne Agent

Übernehmen Sie Containeranwendungen mühelos in Ihre vorhandene IT-Umgebung, ohne zusätzliche Agents, Gerätetreiber oder sonstige serverseitige Architekturelemente zu installieren.

Überwachen und Umsetzen der Anwendungslizenzierung

Mit Desktop Containers Server können Sie mühelos zeitbeschränkte Anwendungen in einem Webportal bereitstellen und die Anzahl der Benutzer oder Geräte einschränken, die Zugriff auf die Anwendung erhalten sollen.

Produktive Mitarbeiter vor, während und nach der Migration

Einer der wichtigsten Punkte bei jeder Windows-Migration ist die Frage, ob Ihre Mitarbeiter während der Migration die erforderlichen Anwendungen zur Hand haben. Stellen Sie Ihre Windows-Anwendungen auf Container um, damit Ihre Mitarbeiter auch während des Prozesses produktiv sein können.

Weniger Arbeit. Weniger vergeudete Zeit. Schnellere Anwendungsbereitstellung.

Die Vorbereitungen für die Softwarebereitstellung sind zeitraubend und erfordern eine Menge Tests. Mit Desktop Containers können Sie diesen Prozess spürbar vereinfachen und beschleunigen. Reduzieren Sie Kosten, Komplexität und Zeitaufwand für Ihre Tests und die Verwaltung der Anwendungskompatibilität.

Vollständige Integration mit ZENworks Configuration Management

Dank der Integration zwischen Desktop Containers und ZENworks Configuration Management können Sie eine einheitliche Lösung für Ihre Lebenszyklusverwaltung Ihrer physischen und virtuellen Anwendungen nutzen.

Containeranwendungen im Handumdrehen

Verwenden Sie einfache Schritt-für-Schritt-Assistenten, um Containeranwendungen zu erstellen, die ohne eine sperrige Agent/Server-Architektur überall ausgeführt werden können.

Sichere, transparente und geschützte Anwendungen

Die Containeranwendungen werden komplett mit sämtlichen benötigten Dateien, Einstellungen, Laufzeiten und Komponenten verpackt, um die Anwendung sofort ausführen zu können. Die Anwendungen verhalten sich so, als wären sie lokal installiert, ohne jedoch Ihr Betriebssystem, Ihre Registrierung oder Ihre Laufzeitumgebungen zu verändern.

Integriert mit Windows, .NET, and Java

Verwandeln Sie Ihre Windows-, .NET- und Java-basierten Anwendungen innerhalb von Minuten in eigenständige und sichere Anwendungen. Anschließend können Sie diese Anwendungen mühelos per Web, mit USB-Sticks oder in Ihrer Desktopverwaltungsinfrastruktur bereitstellen.

Einfacher Anwendungszugriff mit dem Anwendungs-Webportal

Mit Desktop Containers Server können Sie mühelos ein Webportal erstellen, in dem die Benutzer auf ihre Containeranwendungen zugreifen, ohne einen Agent auf ihrem Computer zu benötigen. Ihre Mitarbeiter haben jederzeit Zugang zu den erforderlichen Anwendungen, um in jeder Umgebung produktiv zu arbeiten.

Eine Datei mit allen für die Ausführung benötigten Komponenten

Verpacken Sie Ihre Anwendungsdateien, Einstellungen, Laufzeiten und andere Komponenten in eine einzige ausführbare Daten, die jederzeit und überall ausgeführt werden kann. Anwendungen verhalten sich so, als wären sie lokal installiert, ohne Ihr BS, Ihre Registrierung oder Ihre Laufzeitumgebungen zu verändern.

Komplexe Anwendungskontrolle von Launch bis Ablauf

Konfigurieren Sie eine Containeranwendung für den Start von einem Wechselmedium wie etwa einem USB-Laufwerk und weisen Sie die Anwendung an, sich automatisch beim Hostsystem zu registrieren. Außerdem können Sie festlegen, für wie viele Tage die Anwendung ausgeführt wird oder ein bestimmtes Ablaufdatum festlegen.

Verbindungen und Kontrolle für Dienste und Anwendungen

Betten Sie Containerdatenbanken und -Web-Services in ausführbare Containeranwendungen ein, um die Kommunikation zwischen Anwendungen zu verbessern, und nutzen Sie die differenzierten Steuerungsmöglichkeiten für die Ressourcenfreigabe zwischen mehreren Anwendungen mit Containern.

Kein Zugriff auf privilegierte Systemressourcen erforderlich

Reduzieren Sie die UAC-Meldungen in Windows Vista und eliminieren Sie einen Großteil der Vista-Kompatibilitätsfehler.

Desktoppublishing

Verwenden Sie ein einfaches Tool, um eine Containeranwendung beim Host zu registrieren und Dateizuordnungen oder Verknüpfungen zu konfigurieren.

Komponentenkonfiguration mit einem Klick

Fügen Sie beliebte Laufzeiten, Komponenten und Anzeigeprogramme zu Ihren ausführbaren Containeranwendungen hinzu. Nutzen Sie die Unterstützung für .NET, Java, Shockwave, Flash und SQL Server 2005 Express.

Native Integration mit Active Directory und NetIQ eDirectory

Desktop Containers Server verbindet sich reibungslos mit Ihrem Active Directory- oder NetIQ® eDirectory-System und ermöglicht die Bereitstellung von Anwendungen für die Benutzer und Gruppen im Verzeichnis.

Generieren von MSI-Setuppaketen
Stellen Sie Containeranwendungen mit MSI-Setuppaketen bereit.
Virtualisierung von Dateisystem und Registrierung

Schützen Sie Host-BS und Registrierung, indem Sie diese Untersysteme in Containeranwendungen simulieren.

Optionale Anwendungskomprimierung

Beschleunigen Sie die Bereitstellung und reduzieren Sie den Bandbreitenverbrauch, indem Sie Ihre Containeranwendungen komprimieren.

Unabhängige Patch-Bereitstellung

Stellen Sie Patches für Containeranwendungen unabhängig von der eigentlichen Anwendung bereit.

Unterstützung für AXT-basierte ZENworks-Anwendungen und ZENworks Configuration Management

Integrieren Sie sämtliche virtuellen und physischen Anwendungen in eine einheitliche Lebenszyklusverwaltungslösung.

Windows-Migrationen waren noch nie so einfach

Mitarbeiterproduktivität und ein überlasteter Service Desk gehören zu den größten Herausforderungen bei jeder umfassenden BS-Migration. Desktop Containers erleichtert Ihnen das Leben und sorgt dafür, dass Ihre Mitarbeiter vor, während und nach einer Migration kompletten Zugang zu ihren Windows-Anwendungen haben.

Produktive Mitarbeiter davor, während und danach

Ihre Windows-Migration verläuft einfacher und schneller, da Sie sämtliche Anwendungen als einfache ausführbare Dateien starten können. Auf diese Weise vermeiden Sie Installationen und Anwendungskonflikte. Außerdem können Sie Ihre Anwendungen mit einem praktischen Webportal auf beliebige Windows-Computer streamen.

Turbo for Desktop Containers Add-On

Dieses Add-On verwendet den Turbo.net-Abonnementdienst mit Tausenden von vorab erstellten Containeranwendungen von Adobe, Google, Firefox und anderen beliebten Softwareanbietern. Außerdem enthält Turbo einige der meistgefragten Funktionen zur Verbesserung der App-Sicherheit und für die Nutzung von Legacy-Web-Apps.

Auslieferung von Apps auf Basis des Benutzerverhaltens mit prädiktivem Anwendungsstreaming

Desktop Containers verwendet einen ausgeklügelten Profilerstellungsalgorithmus, um Anwendungen auf Basis des Benutzerverhaltens zu modellieren. Auf diese Weise lassen sich Codeanforderungen vorhersehen, um den Anwendungscode auf Basis des tatsächlichen Benutzerverhaltens prädiktiv streamen zu können.

Neuigkeiten in Desktop Containers 12

Book 3
Verbesserte Vorlagenbibliothek

Mit der neuen und verbesserten Vorlagenbibliothek in MFDC Studio haben Sie jetzt Zugriff auf einen Teil der Turbo.net-Inhalte. Mit diesen Inhalten können Sie schnell und einfach neue Anwendungen auf Basis von vorhandener Software erstellen.

Container icon
Aufgeräumte Container-Verpackung

Erstellen Sie Anwendungen schneller und aufgeräumter mit den neuen Clean Container-Verpackungsoptionen in MFDC Studio. Starten sie den Clean Container, führen Sie das Installationsprogramm für Ihre Anwendung aus und erstellen und veröffentlichen Sie die Anwendung.

Out of the box
Einfachere Verpackung

Einfacherer Verpackungsprozess für viele Anwendungen mit den containerbasierten Verpackungsfunktionen

Screen code
Neue Skriptingfunktionen

CLI- und Skriptingfunktionen für noch mehr Automatisierung

Compass 1
Verbesserte Unterstützung

Verbesserte Unterstützung für Container-Serveranwendungen

Distribute
Cool Solutions-Berichte

Mit ZENworks Reporting können Sie automatisch die Cool Solutions-Domäne für Ihre Berichte verwenden.

Updates zum Turbo-Abonnement

Hierarchy
Neue Version von Turbo Studio

Diese Funktion bietet dieselben Möglichkeiten wie die MFDC Studio-Vorlagenbibliothek, jedoch mit Vollzugriff auf den Turbo.net-Hub. Außerdem können Sie IP-Sperren für Ihre Anwendungen in Turbo Studio verwalten.

Screen split
Portable ausführbare Dateien

Verpacken Sie den Turbo-Client in einer eigenständigen ausführbaren Datei, die überall ausgeführt werden kann und Benutzeränderungen und Anpassungen an der Anwendung mit Ihrem lokalen Hub synchronisiert.

Storage gear
Lokaler Turbo-Hub

Hosten Sie Ihre Images und Store-Container-Sandboxes lokal. Auf diese Weise können Sie den vollen Leistungsumfang des Turbo-Clients nutzen, ohne Ihre Anwendungen oder Daten in der Cloud bereitzustellen.

release-rel-2020-4-1-hotfix-4132 | Fri Apr 3 01:44:21 PDT 2020
4132
release/rel-2020-4-1-hotfix-4132
Fri Apr 3 01:44:21 PDT 2020