NetIQ Operations Center

Specs

NetIQ Operations Center Specifications

Operations Center-Server:
Operations Center-Client:
Unterstützte Integrationen mit Drittanbieterprodukten:
Anwendungs- und Verwaltungssysteme:
  • Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2)
  • BMC Software Event Manager/Impact Manager
  • BMC Software PATROL Enterprise Manager (PEM)
  • BMC Software PATROL
  • Castle Rock Computing SNMPc
  • Cisco Works2000 Device Fault Manager
  • Computer Associates (CA) Spectrum
  • Computer Associates Unicenter
  • EMC SMARTS
  • HP OpenView Network Node Manager
  • HP OpenView Network Node Manager i-Series
  • IBM Micromuse Netcool
  • IBM Tivoli Enterprise Console (T/EC)
  • IBM Tivoli Enterprise Console (T/EC)+, Database Edition
  • IBM Tivoli NetView
  • Microsoft Operations Manager (MOM) und Microsoft System Center Operations Manager (SCOM)
  • AppManager
  • Cloud Manager
  • Sentinel Enterprise
  • ZENworks Configuration Management
  • PlateSpin Orchestrate
  • SolarWinds Orion
Tools zur Bestandserfassung:
  • IBM Tivoli Application Dependency Discovery Manager (TADDM)
  • PlateSpin Recon
Service-Desk-Systeme:
  • HP ServiceCenter
  • HP Service Manager
  • BMC Remedy ARS
Zusätzliche Integrationen für maßgeschneiderte Lösungen:
  • Operations Center bietet verschiedene Funktionen und Methoden, um die Integration mit selbstentwickelten oder standardmäßigen Technologien und Quellen für Geschäftsdaten auf den folgenden Wegen zu ermöglichen:
    • Datenbanken (direkt)
    • SNMP
    • SOAP
    • XML
    • geschäftsrelevante Daten-Feeds
    • Protokolldateien
    • Web-Services

Spezifikationen zu Dashboards im Operations Center

Plattformen:
  • Solaris 9 und 10 auf SPARC und x86
  • Red Hat Linux, Red Hat Enterprise Linux 6.2
  • SUSE® Linux Enterprise Server 11, SUSE 11 x86 (32-Bit und 64-Bit)
  • Windows (32 Bit und 64 Bit)
  • AIX- und HPUX-Plattformen werden derzeit nicht unterstützt.
Datenbanken:
  • SQL Server 2008
  • Oracle 11g
Serveranforderungen:
  • Operations Center-Dashboards wird mit einem Apache Tomcat v6.0.18-Webserver ausgeliefert.
Implementierung:
  • Microsoft Internet Explorer 7, 8 oder höher
  • Mozilla Firefox 3.6.x
Webbrowser:
  • Operations Center-Dashboards können im Prinzip auf einem anderen physischen Server als dem Operations Center-Server installiert werden, allerdings ist die Kommunikation nur möglich, wenn eine Verbindung zwischen dem Operations Center-Dashboard-Server und dem Operations Center-Server besteht.
Weitere Anforderungen:
  • JDK 6 oder höher
  • Adobe SVG Viewer 3.0
  • Für den Zugriff auf Daten im Operations Center-Layout und Chart Builder-Portlet. Eignet sich nur für Chart Builder für IE.
  • Umgebungsvariable %JAVA_HOME% unter Windows bzw. $JAVA_HOME unter Linux/UNIX mit Verweis auf das JDK-Verzeichnis
  • Einsatz von Jikes für eine höhere Leistung bei der JSP-Kompilierung bei angepasster Entwicklung für das Portal, etwa zum Hinzufügen neuer Portlets
Mindestanforderungen für Operations Center Experience Manager:
  • Freier Festplattenspeicher: 30 GB
  • Speicherzuweisung (RAM): 1 GB
  • Prozessor: mindestens 2 GHz

Spezifikationen zum Configuration Management System im Operations Center

Plattformen:
  • Solaris 9 und 10 auf SPARC und x86
  • Red Hat Linux, Red Hat Enterprise Linux 6.2
  • SUSE® Linux Enterprise Server 11, SUSE 11 x86 (32-Bit und 64-Bit)
  • Windows (32 Bit und 64 Bit)
  • AIX- und HPUX-Plattformen werden derzeit nicht unterstützt.
Serveranforderungen:
  • Konfigurierte Versionsüberwachung
Anforderungen für Benutzersysteme:
  • Internet Explorer 7.0 oder höher bzw. Mozilla Firefox 3.6.x für den Zugriff auf das Configuration Management System.
Datenbanken:
  • SQL Server 2008
  • Oracle 11g
Implementierung:
  • Operations Center-Dashboards können im Prinzip auf einem anderen physischen Server als dem Operations Center-Server installiert werden, allerdings ist die Kommunikation nur möglich, wenn eine Verbindung zwischen dem Operations Center-Dashboard-Server und dem Operations Center-Server besteht.
Weitere Anforderungen:
  • Neuestes Patchpaket für Operations Center 4.7
  • Neuester Patch bzw. neuestes Patchpaket für Configuration Management System
  • JDK 6.0 oder höher
  • Umgebungsvariable %JAVA_HOME% unter Windows bzw. $JAVA_HOME unter Linux/UNIX mit Verweis auf das JDK-Verzeichnis
release-rel-2020-9-2-5123 | Tue Sep 15 18:06:14 PDT 2020
5123
release/rel-2020-9-2-5123
Tue Sep 15 18:06:14 PDT 2020