Network Operations Management

Features

Topology, health, and configuration
Topologie, Health und Konfiguration

• Die kontinuierlichen Discovery-Funktionen von Spiral Discovery speichern ein aktuelles Modell der Netzwerkbeziehungen und sorgen für bessere Ergebnisse bei der Problembehandlung und -diagnose, da sie ein zutreffendes Bild der Umgebung präsentieren

• Integrierte Workflows ermöglichen Betreibern die einfache Navigation vom ursprünglichen Vorfall zur Diagnose und Behebung von Konfigurationsproblemen, damit sich diejenigen Problemklassen schnell lösen lassen, die zu mehr als der Hälfte aller Ausfälle von Rechenzentren führen.

• Die integrierte Ursachenanalyse ermittelt schnell die Hauptursachen der Netzwerkfehler und reduziert die Menge an Vorfällen um bis zu 50 Prozent

• Mit Änderungen korrelierte Leistungsansichten bieten Einblicke in die Änderungsereignisse der Netzwerkkonfiguration und überlagern diese mit Diagrammen der Netzwerkleistung für die Korrelation und verringern die Behebungszeiten durch visuelle Inspektion und Zugang zu Einzelheiten per Rechtsklick.

Leistung, Kapazität und Compliance

• Die Überwachung der Bandbreite, CPU- und Speicherauslastung warnt Betreiber proaktiv vor Problemen bei der Netzwerkleistung in Bezug auf die Schnittstellen- und Geräteressourcen, bevor es zu Leistungseinbußen kommt

• Quality of Service informiert Betreiber über Probleme bei der Netzwerkqualität, die sich evtl. auf die Einhaltung der SLAs für die Netzwerkqualität auswirken können, wie übermäßige Latenz und Paketverlust-Jitter für bestimmte Netzwerkdienste

• Durch die Überwachung des Netzwerkverkehrs lassen sich Traffic-Muster und die Distribution von Anwendungen im Netzwerk erkennen sowie das Volumen des Netzwerkverkehrs analysieren und ermitteln – so erfahren Sie, welche Anwendungen am meisten Bandbreite benötigen

• Compliance-Auditing und -Fehlerbehebung ermöglichen zur Risikokontrolle die Nachverfolgung des Compliance-Status und die Behebung in Echtzeit relativ zu Konfiguration, Betriebsstatus und Betriebssystemversion in Verbindung mit verschiedenen anderen Geräteattributen.

Automation and orchestration
Automatisierung und Orchestrierung

• Network Engineering Toolset bietet vordefinierte OO-Flows für die Erfassung von Netzwerkdiagnosen und ermöglicht den Export von Topologien in Visio; mit der Trap-Analysefunktion lassen sich vom Gerät gemeldete Netzwerkprobleme ermitteln

• Einziges Produkt für das Netzwerkmanagement mit integrierten Sicherheits- und Compliance-Inhalten zur Unterstützung der automatischen Fehlerbehebung

• Automatisierte Konfigurationsänderung mit Rollback via Change Plans, die eine orchestrierte Massenkonfiguration auf Netzwerkgeräten ermöglichen, unter anderem die automatisierte Validierung der Anforderungen vor und nach der Veränderung sowie automatisiertes Rollback, wenn die Anforderungen nach der Veränderung nicht erfüllt werden. Das reduziert Fehler und den Zeitaufwand.

• Offene APIs und die Integration mit Micro Focus Operations Orchestration unterstützen domänenübergreifend Scripting und Orchestrierung

• Automatisierte Massenaktualisierung der für die Netzwerkinfrastruktur verwendeten Betriebssysteme als Teil von Best Practices zur Reaktion auf Sicherheitsprobleme reduziert Risiken.

Verwaltung von SDN, virtuellen und physischen Netzwerken aus einer einzigen Ansicht

• Verwaltung heterogener Netzwerke über eine zentrale Ansicht für das Fehler- und Leistungsmanagement sowie die Konfigurations-Compliance von SDN- und Legacy-Netzwerken

• Cisco ACI Management bietet eine kontinuierlich aktualisierte Visualisierung der SDN-Topologie von Cisco ACI für die Problembehandlung und Analyse der Auswirkungen sowie das Konfigurations- und Compliance-Management, damit die Übersicht in die SDN-Lösung von Cisco erhalten bleibt

• VMWare NSX Management ermöglicht kontinuerliche Funktionen für das Konfigurations- und Compliance-Management für die Übersicht in die SDN-Lösung von VMWare

Manage SDN, virtual and physical networks from a single view
Industry-first risk dashboards
Branchenweit erste Risiko-Dashboards

• Netzwerk-Risiko-Dashboards geben Führungskräften zur Risikobewertung in Echtzeit Aufschluss über Vorfälle, Sicherheitslücken und Compliance.

• Dashboards zum Netzwerkbetrieb informieren Führungskräfte in Echtzeit über die Netzwerkbandbreite, Leistung und Wechselhäufigkeit für ein besseres Verständnnis der Leistung im Betrieb und der Auswirkungen auf das Unternehmen.

Erweiterungsmöglichkeiten und Gerätesupport auf Unternehmensebene

• Tool für die Netzwerküberwachung und -problembehebung mit der besten Skalierbarkeit in der Branche durch 80.000 Geräte (Überwachung) und 120.000 unterstützte Geräte (Konfiguration) pro globaler Domäne.

• Vorkonfigurierte Skalierbarkeit auf Enterprise-Ebene und angepasste Abfragen bieten hochskalierbare automatische und anpassbare Abfragen der verwalteten Umgebung für eine schnelle Symptomerkennung der Netzwerkfehler und Leistungsprobleme

• Beste Geräteabdeckung der Branche – Unterstützung für mehr als 180 Anbieter und 3.400 Geräte mit Geräte-Support im zweimonatigen Rhythmus

• Erste und einzige auf Containern basierte Docker-Architektur für eine einfache Installation, Wartung und Verschiebung (vom Unternehmensstandort in die Cloud)

Enterprise scalability and device support
release-rel-2019-3-2-1847 | Wed Mar 20 13:57:48 PDT 2019
1847
release/rel-2019-3-2-1847
Wed Mar 20 13:57:48 PDT 2019