Your browser is not supported

For the best experience, use Google Chrome or Mozilla Firefox.

Open Enterprise Server (OES)

Funktionen

Open Enterprise Server (OES)

Cloud Integrated Storage

Sparen Sie Storage-Kosten, indem Sie „kalte Daten“ automatisch in die Cloud verschieben. Sie können sogar vorhersagen, wie sich Änderungen an den Einstellungen für „Cold Storage“ auf die OES-Storage-Volumes auswirken.

 

Kompatibel mit Windows, Mac und Linux

Bieten Sie Ihren Benutzern Zugang zu Open Enterprise Server-Diensten auf Windows-, Mac- und Linux-Desktops mit leistungsstarken Clients. Die Benutzer können autorisierte Verzeichnisse durchsuchen, Dateien übertragen und erweiterte Dienste auf den einzelnen Computern verwenden.

 

Einfache Ressourcenverwaltung

Cluster Services für OES ist eine Schlüsselkomponente von Open Enterprise Server zur Verwaltung von Ressourcen in einem Storage Area Network (SAN).

 

Schutz vor Ausfällen

Business Continuity Clustering schützt kritische Geschäftssysteme vor Ausfällen und anderen Notfällen. Automatisieren Sie die Konfiguration und Verwaltung einer hochverfügbaren Cluster-Serverlösung.

 

Einfache Druckereinrichtung mit iPrint

Mit dieser Lösung erhalten Sie globalen Zugriff auf Drucker, maßgeschneiderte Ansichten für beliebige Druckumgebungen, flexible Bereitstellungsoptionen für Drucker und einfache sowie sichere Druckoptionen, sogar für Mobilgeräte.

 

Sichere Dateifreigabe mit Filr

Kunden mit aktivem Wartungsvertrag für Open Enterprise Server oder Open Workgroup Suite haben automatisch ein Anrecht auf Filr Standard Edition. Schützen Sie Ihre Unternehmensdaten und erteilen Sie mobilen Mitarbeitern dennoch direkten Zugriff auf ihre Stammordner, freigegebenen Netzwerkordner und persönlichen Dateien, egal wo sie sich befinden und welches Gerät sie verwenden.

 

Nutzen Sie Ihre vorhandene Windows-Serverinfrastruktur

Mit Domain Services for Windows authentifizieren sich neue Anwendungen bei der von Ihnen bereits eingerichteten eDirectory-Umgebung – dies spart Geld und sorgt für eine Optimierung Ihrer Infrastruktur.

 

Einbindung von Datei-Storage-Services

Gewähren Sie einen völlig client-, server- und protokollunabhängigen Zugriff auf Dateien, der nicht nur extrem sicher ist und Dateien vor Beschädigung schützt, sondern es Benutzern und Anwendungen zudem ganz einfach macht, Dateien gemeinsam zu nutzen.

 

Speichern, öffnen, organisieren und verwalten Sie Dateien von unterwegs

Micro Focus iFolder ist ein leistungsstarkes Tool für verschlüsselte Dateisynchronisierungen und Onlineübertragungen. Sorgen Sie dafür, dass die Dateien Ihrer Benutzer jederzeit sicher, geschützt und aktuell sind und stellen Sie den Webzugriff für weitere Benutzer bereit.

 

Einfacher Zugriff für Mac-Clients

Mit Open Enterprise Server können Sie Netzwerkdateien auf Ihrem Mac ohne zusätzliche Software nahtlos kopieren, löschen, erstellen, speichern und öffnen – ganz so, als ob Sie lokal auf die Dateien zugreifen würden.

 

Linux-Verwaltung mit einer einzigen Administrationsoberfläche

Mit der Linux-Benutzerverwaltungsanwendung können Sie Administration und Zugriff für Linux-basierte Plattformen in Ihrem Netzwerk vereinfachen, indem Sie Benutzerprofile für sämtliche Linux-Ressourcen erstellen und verwalten.

 

Serverzustandsüberwachung

Sparen Sie jede Menge Zeit, indem Sie Ihr Netzwerk automatisch überwachen lassen. Mit der CIM- und Nagios/Ganglia-basierten Serverzustandsüberwachung können Sie den Status Ihrer Server jederzeit und mit jedem beliebigen Webbrowser auf einen Blick überprüfen.

 

Globale Einblicke in Ihr Netzwerk

Mit dem browserbasierten Überwachungstool in Micro Focus iManager können Sie Ihr Netzwerk von einem einzigen Ort aus zentral verwalten. Mit den erweiterten Funktionen können Sie Redundanzen eliminieren sowie Zeit und Geld sparen.

 

Neuigkeiten in Open Enterprise Server

 

Micro Focus Open Enterprise Server 2018 Service Pack 1 (SP1)

Unser erstes Service Pack baut auf der Leistungsstärke von Open Enterprise Server 2018 auf und enthält neue Funktionen, Leistungsverbesserungen und Stabilitätsupdates, um Ihr Unternehmen zu unterstützen.

Open Enterprise Server 2018 SP1 enthält:

  • Verbesserungen des CIFS/SMB-Stacks für SPEC-Konformität und die allgemeine Systemleistung
  • Verbesserungen des NCP-Stacks: Bessere Unterstützung für Multi-Faktor-Authentifizierung
  • Domänendienste für Windows: Skalierbarkeits- und Sicherheitsverbesserungen mit Updates für die Kerberos- und SMB-Stacks und der neuen SMB 2-Unterstützung
  • Verbesserungen des NSS File Stacks: Native 4K-Laufwerksunterstützung, 64-Bit SMS, aktualisierter FTP-Stack und Skalierbarkeit für NIT und NURM
  • Aktualisierte Benutzeroberfläche für einige Komponenten wie iManager, Java Console und NetStorage
  • Integrierter Cloud-Storage: Brandneue Aufteilungsfunktion für den Cloud-Storage
  • Aktualisierung auf SUSE Linux Enterprise Server 12 SP3 und das neueste eDirectory 9.1
  • Business Continuity Clustering-Installationsmuster: Micro Focus Business Continuity Clustering ist jetzt als Installationsmuster in OES verfügbar, um Verteilung und Bereitstellung zu vereinfachen.

Beachten Sie außerdem, dass demnächst eine kostenlose iPrint Mobile-Hochstufung für OES-Kunden verfügbar sein wird. Weitere Informationen und eine Möglichkeit zur Registrierung finden Sie unter https://www.microfocus.com/campaign/oes-iprint-mobile-licenses-offer/

Zentraler Update-Kanal
Zentraler Update-Kanal

Verwenden Sie genehmigte und Testpatches und Upgrades für Open Enterprise Server, jeweils aus einer einzigen Quelle. Sie müssen nicht mehr aus verschiedenen Quellen aktualisieren und patchen.

Verbesserte Sicherheit
Verbesserte Sicherheit

Einführung einer Datenverkehrsverschlüsselung auf der Grundlage von SMB v3- und AES-Verschlüsselung sowie detaillierten Passwortrichtlinien. So können Sie sicher sein, dass Ihre Daten geschützt bleiben, selbst bei sehr sicherheitsbewussten Unternehmen oder Institutionen.

Cloud Integrated Storage
Cloud Integrated Storage

Sehen Sie, welche Daten auf all Ihren Open Enterprise Server-Volumes als „kalt“ gelten, und sehen Sie dynamisch, wie Sie durch Festlegung oder Änderung von Storage-Richtlinien Einsparungen erzielen können, indem Sie kalte Daten in kostengünstigere Storage-Optionen wie die Cloud verlagern.

release-rel-2021-10-1-6968 | Thu Oct 7 01:05:01 PDT 2021
6968
release/rel-2021-10-1-6968
Thu Oct 7 01:05:01 PDT 2021