Funktionen

Neuheiten in Open Enterprise Server 2015 SP1

Wir freuen uns, Ihnen das lang ersehnte Open Enterprise Server 2015 SP1 zu präsentieren. Lernen Sie die Neuheiten in der neuesten Version von Open Enterprise Server kennen. Freuen Sie sich auf eine bequemere Bedienung Ihrer Datei- und Druckservices, eine einfachere Verwaltung und produktivere Benutzer.

Weitere Informationen ›

Clients für Open Enterprise Server

Ermöglichen Sie mit funktionsreichen Clients den einfachen Zugriff auf Open Enterprise Server-Services über Windows-, Mac- und Linux-Desktops. Endbenutzer können direkt von einer Windows-, Mac- oder Linux-Workstation aus autorisierte Verzeichnisse schnell durchsuchen, Dateien übertragen und ausgereifte Services nutzen.

Weitere Informationen ›

Cluster-Services für OES

Cluster Services für OES ist eine Schlüsselkomponente von Open Enterprise Server zur Verwaltung von Ressourcen in einem Storage Area Network (SAN).

Weitere Informationen ›

Business Continuity Clustering

Business Continuity Clustering schützt kritische Geschäftssysteme vor Ausfällen und anderen Notfällen. Business Continuity Clustering basiert auf Cluster Services (NCS) sowie Open Enterprise Server und automatisiert die Konfiguration und Verwaltung einer hochverfügbaren Lösung aus geclusterten Servern.

Weitere Informationen ›

Micro Focus iPrint

Micro Focus iPrint zählt zu den beliebtesten Tools von Open Enterprise Server. Mit ihm können Netzwerk-Manager lokal ein Repository von Druckertreibern verwalten, während Endbenutzer die Drucker ganz einfach mithilfe eines Browsers und eines Grundrisses des Stockwerks lokalisieren und installieren können. Micro Focus iPrint ermöglicht den globalen Zugriff auf Drucker, bietet konfigurierbare Ansichten beliebiger Druckumgebungen, flexible Einstellungen für den individuellen Druckereinsatz sowie einfaches und sicheres Drucken – auch über mobile Geräte.

Weitere Informationen ›

Filr

Mit Filr erhalten Sie mehr Freiheit für Ihre Benutzer und mehr Sicherheit für Ihre Dateien. Kundenorientierte Produkte für den Dateiaustausch sind ideal zum Teilen von Urlaubsfotos. Doch wenn Ihre Benutzer Unternehmensdaten in die Cloud hochladen, benötigen Sie eine unternehmensgerechte Alternative. Filr bietet mobilen Mitarbeitern direkten Zugriff auf die persönlichen Ordner, die gemeinsam genutzten Netzwerkordner sowie die persönlichen Dateien, die Sie bereits gesichert haben – unabhängig davon, über welches Gerät sie darauf zugreifen oder wo sie sich befinden.

Die derzeitigen Open Enterprise Server- und Open Workgroup Suite-Kunden sind zur Verwendung von Filr Standard berechtigt.

Weitere Informationen ›

Domain Services for Windows

Ab sofort brauchen Sie nicht mehr für jede neu hinzukommende Geschäftsanwendung einen eigenen Server aufzusetzen. Mit Domain Services for Windows authentifizieren sich neue Anwendungen bei der von Ihnen bereits eingerichteten eDirectory-Umgebung – dies spart Geld und sorgt für eine Optimierung Ihrer Infrastruktur.

Weitere Informationen ›

File Storage Services (NSS)

Gewähren Sie einen völlig client-, server- und protokollunabhängigen Zugriff auf Dateien, der nicht nur extrem sicher ist und Dateien vor Beschädigung schützt, sondern es Benutzern und Anwendungen zudem ganz einfach macht, Dateien gemeinsam zu nutzen.

Weitere Informationen ›

Micro Focus iFolder

Mit Micro Focus iFolder können Sie jederzeit und von überall her auf Ihre Dateien zugreifen, sie speichern, organisieren und verwalten. Dank des leistungsstarken verschlüsselten Tools Micro Focus iFolder für Onlinedateisynchronisierung und -dateitransfer brauchen Sie sich um die Sicherheit Ihrer Daten keine Gedanken mehr zu machen, denn es wird nicht nur gewährleistet, dass alle Dateien stets geschützt und auf dem neuesten Stand sind, sondern auch, dass Sie Informationen mit anderen per Webzugriff teilen können.

Weitere Informationen ›

Nativer Zugriff für Mac-Clients

Dank der OES AFP-Unterstützung in Open Enterprise Server können Sie von einem Mac aus Dateien auf dem Netzwerk völlig problemlos öffnen, kopieren, löschen, verschieben, erstellen und speichern – ganz so, als ob Sie lokal darauf zugreifen würden.

Weitere Informationen ›

Verlassen Sie sich auf bewährte Services

Unternehmen vertrauen bereits seit Jahrzehnten auf die Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit und Verfügbarkeit unserer fortschrittlichen Netzwerk-, Datei- und Druckservices.

Höhere Produktivität von Endbenutzern

Wahren Sie die Produktivität Ihrer Endbenutzer, indem Sie den Zugriff auf wichtige Daten gewährleisten und unkomplizierte Self-Service-Funktionen bereitstellen.

Dynamic Storage Technology

Sorgen Sie für eine drastische Senkung der Storage-Verwaltungsausgaben, eine zuverlässige Einhaltung gesetzlicher Auflagen und eine einfachere Sicherung und Wiederherstellung relevanter Daten.

Weitere Informationen ›

NetStorage

NetStorage bietet über das Internet sicheren Zugriff auf alle Dateien und Ordner, die auf Open Enterprise Server gespeichert sind. Die NetStorage-Authentifizierung findet über NetIQ eDirectory statt. Damit ist der Zugriff auf Dateien über das Internet genauso sicher wie über das Netzwerk.

Weitere Informationen ›

Distributed File Services

Erleichtern Sie Administratoren und Endbenutzern das Auffinden und Verwalten von Dateien, indem Sie mithilfe von Distributed File Services ein einziges virtuelles Dateisystem erschaffen, das sich über mehrere Storage-Geräte erstreckt und für optimale Nutzung und Leistung sorgt.

Weitere Informationen ›

Nativer Zugriff für Windows-Clients

Benutzer, die keine aufwendige Präsentation im Active Directory-Stil wünschen, erhalten mit CIFS eine grundlegende Arbeitsgruppenauthentifizierung und können auch ohne OES-Windows-Client über eine Windows-Workstation auf das OES-Windows-NSS-Dateisystem zugreifen.

Weitere Informationen ›

Linux-Benutzerverwaltung

Die verzeichnisfähige Anwendung Linux User Management vereinfacht die Verwaltung von und den Zugriff auf Linux-Plattformen im Netzwerk, da Sie von einer einzigen Verwaltungsfläche aus Benutzerprofile für alle Linux-Ressourcen im Netzwerk erstellen und verwalten können.

Weitere Informationen ›

Serverzustandsüberwachung

Sparen Sie jede Menge Zeit, indem Sie Ihr Netzwerk automatisch überwachen lassen. Mit der über CIM und Nagios/Ganglia abrufbaren Funktion Server Health Monitoring in Open Enterprise Server können Sie sich von jedem Webbrowser aus mit einem Blick über den Zustand Ihrer Server informieren.

Weitere Informationen ›

Micro Focus iManager

Das browserbasierte Überwachungstool Micro Focus iManager verschafft Ihnen eine umfassende Übersicht über Ihr Netzwerk, sodass Sie es von einem zentralen Ort aus verwalten können. Außerdem bietet Micro Focus iManager deutlich mehr Verwaltungsmöglichkeiten und Flexibilität – dank zahlreicher weiterer Funktionen, die überflüssige Aufgaben eliminieren sowie Zeit- und Kosteneinsparungen ermöglichen.

Weitere Informationen ›

Identity Manager Bundle

Nutzen Sie die Vorteile heterogener Umgebungen und Lösungen, ohne Sicherheits- und Verwaltungsprobleme zu schaffen. Die Identity Manager Bundle Edition ermöglicht die Synchronisierung von Benutzerkonten und Passwörtern in heterogenen Umgebungen und vereinfacht das Identitätsmanagement. Sie umfasst zudem Treiber für NetIQ eDirectory und Microsoft Active Directory.

Integration des Customer Centers

Über das Customer Center können Sie den Status Ihrer Produkte, Subscriptions und Services schnell überprüfen und wichtige Linux-Updates und -Supportleistungen abrufen. Die innovativen Tools und automatisierten Services des Customer Centers unterstützen Sie bei der Einhaltung von Lizenzbestimmungen und der Reduzierung von Systemverwaltungskosten.

Weitere Informationen ›

Lassen Sie Ihre Mac-Benutzer nicht im Regen stehen

Erstmals erhalten Open Enterprise Server-Kunden Anspruch auf Micro Focus Kanaka, das führende Tool zum Einbinden von Mac-Geräten in Unternehmensnetzwerke. Angesichts der zunehmenden Beliebtheit von Mac-Geräten erleichtern wir unseren Kunden auf diese Weise die Unterstützung von Mac-Benutzern.

Weitere Informationen ›

Beeindruckende Kosteneinsparungen plus optimale Nutzung von Investitionen

Der Umstieg auf Open Enterprise Server kostet weniger als eine Migration auf Windows, gestattet die optimale Nutzung von Investitionen und stellt grundlegende Services für weniger Geld zur Verfügung.

Weitere Informationen ›

Neuheiten in Open Enterprise Server 2015 SP1
Open Enterprise Server 2015 SP1
Upgrade-Channel
Upgrade-Channel

Nutzen Sie den Upgrade-Channel, um schneller Upgrades für Ihre OES-Server zu erhalten und sie zu aktualisieren, ohne in jeden einzelnen Rechner physische Medien einlegen zu müssen.

Richtlinienbasiertes Tilgen
Richtlinienbasiertes Tilgen

Tilgen Sie die Dateien im Rettungssystem automatisch und richtlinienbasiert. Die Richtlinien von heute berücksichtigen entweder die Zeit oder die Dateierweiterung oder eine Kombination aus beiden Faktoren.

Erweiterungen der NSS- und AD-Integration
Erweiterungen der NSS- und AD-Integration

Wir unterstützen nun mehrere AD-Gesamtstrukturen, und Benutzer in vertrauenswürdigen AD-Gesamtstrukturen können auf NSS-Ressourcen in einer Gesamtstruktur ihrer Wahl zugreifen. Darüber hinaus stehen AD-Benutzern FTP-Unterstützung und Funktionen zur Remotenavigation des Servers zur Verfügung.