Verbessern Sie die Effizienz der Anwendungsbereitstellung und das Wissen für den Support vorhandener Mainframe- und COBOL-Systeme

Meine COBOL- und PL/I-Anwendungen sind unerlässlich für mein Geschäft, aber ich sollte idealerweise die Kosten verwalten und Ressourcen optimieren. Um das IT-Budget einzuhalten und Bereitstellungen für neue Projekte zu realisieren, muss ich neue Methoden finden, um die betriebliche Effizienz zu verbessern, ohne die Geschäftskontinuität zu beeinträchtigen. Wie verbessere ich die Effizienz während des gesamten Anwendungsbereitstellungszykluses?

Wir helfen Ihnen dabei.

Verkürzen Sie Anwendungsbereitstellungszyklen durch eine gesteigerte Entwicklereffizienz

Nutzen Sie die Leistungsstärke von branchenüblichen Entwicklungsumgebungen (IDEs) zur Wartung und Modernisierung Ihrer COBOL- und PL/I-Anwendungen. Mithilfe von Visual Studio oder Eclipse können Entwickler COBOL- und PL/I-Anwendungen innerhalb eines integrierten Toolsets bearbeiten, kompilieren sowie Fehlersuchen und Tests durchführen. Bringen Sie Teams für funktionsübergreifende Entwicklungen zusammen, um Projektbereitstellungen zu optimieren und Engpässe zu reduzieren. Sorgen Sie für einen einfachen Einstieg für die Entwickler der nächsten Generation, die mit COBOL-Systemen arbeiten, indem ein bekanntes Toolset bereitgestellt wird.

Stellen Sie COBOL-Anwendungen in kostengünstigen, offenen Umgebungen bereit, dazu zählen Java, Linux und die Cloud

Nutzen Sie kostengünstige Plattformen und offene Architekturen. Stellen Sie vorhandene COBOL-Workloads unter Linux und Intel-, POWER- oder z Systems-Umgebungen bereit. Nutzen Sie kosteneffiziente und flexible offene Datenbanken wie PostgreSQL. Mit Micro Focus Visual COBOL oder Enterprise Solutions können Sie ganz einfach COBOL- und PL/I-Anwendungen in lokalen, virtuellen oder gehosteten Cloud-Umgebungen wie Amazon Web-Services oder Microsoft Azure bereitstellen.

Bauen Sie einen Mitarbeiterstamm für die Zukunft auf, um geschäftskritische Anwendungen auch in der Zukunft mit entsprechendem IT-Wissen zu unterstützen

Erstellen Sie einen Mitarbeiterplan für die Zukunft, der auf Ihre Strategie zu den Geschäftsanwendungen abgestimmt ist. Fördern Sie das Wissen über COBOL und PL/I der nächsten Generation, das für den Support wichtiger Geschäftssysteme notwendig ist. Bieten Sie einfache Einstiegsmöglichkeiten für neue Entwickler, sodass diese relativ schnell produktiv mit bereits bekannten Tools arbeiten können. Optimieren Sie vorhandene Entwicklungsressourcen, indem Sie funktionsübergreifende Teams zusammenbringen und dazu eine integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) wie Visual Studio oder Eclipse nutzen. Machen Sie mit. Werden Sie ein Partner von Micro Focus und der COBOL-Community, indem Sie eine Universität in Ihrer Nähe nominieren, am Academic Program teilzunehmen. Zusammen fördern wir die nächste Generation von COBOL-Entwicklern.