Mehr Server in der Cloud – ohne Leistungseinbußen

In der heutigen dynamischen Welt suchen Unternehmen unermüdlich nach besseren Möglichkeiten zur Verwaltung ihrer Infrastrukturen, Systeme und Anwendungen – das führt oft zu Projekten, bei denen zahlreiche Workloads in eine Managed oder Public Cloud verlagert werden.

Wir helfen Ihnen bei folgenden Aufgaben:

Migration in die Cloud ohne unnötige Schwierigkeiten

Der Umzug in die Cloud war noch die so leicht. PlateSpin Migrate unterstützt sowohl Windows- als auch Linux-Workloads und sorgt dafür, dass eine Migration in die Cloud ebenso einfach ist wie die Migration auf eine traditionellere Umgebung wie VMware oder Microsoft Hyper-V. Administratoren mit Grundkenntnissen über diese traditionelleren Migrationstypen werden die Funktionen von PlateSpin Migrate problemlos verstehen und Workloads auf Cloud-Plattformen migrieren können.

Verlagern von Windows- und Linux-Workloads

Anders als bei Angeboten von Wettbewerbern ist die Unterstützung für Linux-Workloads auf Unternehmensebene in PlateSpin Migrate von jeher ebenso umfangreich wie die für Microsoft Windows-Workloads. Dies trifft auch für die Migration in die Cloud zu. Diese zweifache Unterstützung ermöglicht es Ihnen, einen einzelnen Prozess für alle Ihre Cloud-Migrationen zu schaffen, anstatt verschiedene Tools verwenden zu müssen – oder schlimmer noch, bestimmte Workloads von Grund auf in der Cloud wieder neu aufbauen zu müssen.