Micro Focus
Gordmans

Gordmans
Anwenderbericht

Der Einzelhändler benötigte eine neue Komplettlösung für das Releasemanagement. Sie sollte verschiedene Stufen des Anwendungslebenszyklus abdecken und die Abwicklung von Änderungsreleases vereinheitlichen. Micro Focus Deployment Automation erfüllte all diese Anforderungen optimal.

Auf einen Blick

Branche

Einzelhandel/Großhandel

Standort

USA

Ergebnisse

  • Transparenz und Einsicht in alle Aspekte eines Anwendungsrelease, von der Projektkonzeption über die Entwicklung bis zu Tests und Bereitstellung
  • Vollständige Nachverfolgbarkeit aller umgesetzten Änderungen zur Verbesserung der Compliance und des Zeitaufwands für die Problembehebung (MTTR, Mean Time To Repair)
  • Verkürzung der JBoss-Implementierungen von drei Stunden pro Woche auf nur wenige Sekunden

Überblick

Gordmans ist ein börsennotierter, schnell wachsender Einzelhändler im Bekleidungs- und Modesegment mit Hauptsitz im Mittleren Westen der USA und fast 100 Standorten in 19 US-Bundesstaaten. Die IT-Abteilung von Gordmans musste einerseits das rapide Geschäftswachstum unterstützen und andererseits die Software- und Servicequalität aufrechterhalten. Daneben mussten neue Anforderungen wie die Einhaltung des Sarbanes-Oxley Acts erfüllt werden, die für jede Aktiengesellschaft gelten. Aufgrund zusätzlicher Projekte sowie der täglichen Support-Aufgaben für den Merchandising-, Finanz- und Geschäftsbetrieb besteht der permanente Bedarf, in Bereichen wie Anwendungsentwicklung und Bereitstellung effizienter zu arbeiten.

Herausforderung

Gordmans wollte den Prozess für den Entwurf, die Entwicklung und die Implementierung von Code verbessern, also den gesamten Prozess zur Freigabe aktualisierter Anwendungen. Bei dem neuen Ansatz mussten Compliance-Anforderungen sowie breiter gesteckte Ziele erfasst werden. All dies sollte zu einem einheitlicheren, besser skalierbaren Prozess für die Verwaltung und Veröffentlichung von Softwareänderungen führen. Neben benutzerdefinierten Skripten hatte Gordmans für die Versionskontrolle, Erstellung und Bereitstellung von Anwendungen seit jeher eine Reihe von Open Source-Tools wie Bugzilla, Subversion, Maven und Hudson verwendet. Gordmans kam zu dem Ergebnis, dass bei Verwendung dieser vermischten Tools und der üblichen Prozesse des Unternehmens die gewünschte Statusüberwachung und Änderungsprüfung nur unter bedeutender Zunahme der IT-Kräfte im Entwicklungs-, Test- und Bereitstellungsbereich möglich sein würde. Das Unternehmen beschloss, dass stattdessen eine neue Lösung erforderlich war, die mehrere Stufen des Anwendungslebenszyklus umfassen sollte. Nur so ließ sich eine einheitlichere Abwicklung von Änderungsreleases erreichen.

Lösung

Nach der Evaluation mehrerer Lösungen entschied das Unternehmen, dass Serena (jetzt Teil von Micro Focus) die beste derzeit erhältliche Komplettlösung für das Releasemanagement bot. Die vorrangige Herausforderung lag im Bereich der Release-Automatisierung; hierzu wertete Gordmans Micro Focus und drei andere Anbieter aus. Dabei stellte Gordmans fest, dass die Produkte von zwei dieser Anbieter nicht genügend ausgereift waren und nicht die erforderlichen unternehmensgerechten Integrationsfunktionen aufwiesen. Der dritte Anbieter, mit dem Gordmans bereits zusammenarbeitete, bot zwar Release-Automatisierung an, jedoch nur mit einem Teil der benötigten Funktionen. Micro Focus Deployment Automation verband Planung mit Prozessautomatisierung und einem Artefakt-Repository und konnte dadurch eine umfassendere Lösung für die Release-Automatisierung bereitstellen.

Zudem war Deployment Automation in Development Manager integriert. Das war für Gordmans der entscheidende Faktor, denn dadurch war die Flexibilität gegeben, zukünftig weitere Funktionen hinzuzufügen, etwa zum Verfolgen und Verwalten von Fehlerbehebungen und Änderungsanfragen sowie zum Erstellen, Testen und Bereitstellen auf automatisierte, einheitliche und kontrollierte Weise. Durch die Kombination von Deployment Automation und Micro Focus Development Manager entstand eine komplette Releasemanagementlösung für Gordmans. „Serena (jetzt Teil von Micro Focus) Deployment Automation bietet Gordmans ein unternehmensgerechtes Releasemanagement von der Entwicklung bis zur Bereitstellung und damit genau die Automatisierungsfunktionen für Sichtbarkeit, Statusüberwachung und Implementierung, die wir brauchen“, so Derek Pecka, Retail Systems & Information Security Manager.

Ergebnisse

Das Unternehmen erhofft sich von der Releasemanagementlösung bedeutende Verbesserungen. Gordmans hat jetzt Einsicht in alle Aspekte eines Anwendungsreleases, von der Projektkonzeption über die Entwicklung bis zu Tests und Bereitstellung. Änderungen können zu bestimmten Entwicklern zurückverfolgt und dann spezifischen Code-Check-ins zugeordnet werden. Anschließend lassen sich diese Änderungen mit Anwendungsimplementierungen verknüpfen, um Transparenz und Nachverfolgbarkeit über den gesamten Lebenszyklus zu gewährleisten.

Bisher konnte es vorkommen, dass eine Produktionsanwendung oder ein Dienst jahrelang funktionierte und dann nach einem Anwendungsrelease plötzlich ausfiel. Damit stellte sich jeweils die Frage: „Was ist hier passiert?“ Nun steht Gordmans die nötige Nachverfolgbarkeit zur Verfügung, um diese Frage zu beantworten. Die Release-Automatisierung umfasst auch eine Funktion zur Erstellung von Zeitplänen für die Code-Bereitstellung. Damit ist sichergestellt, dass Mitarbeiter nicht mehr die halbe Nacht an neuen Releases sitzen müssen.

Für die erwarteten Zeiteinsparungen sind die JBoss-Implementierungen ein gutes Beispiel. Dank des neuen Prozesses und der Micro Focus Lösung hat sich der Zeitaufwand für JBoss-Implementierungen von drei auf null Stunden pro Woche reduziert. Diese Einsparungen führen auch zu kürzeren ERP-Batchverarbeitungszeiten. Dadurch wird wichtige Unternehmenssoftware zeitnäher und auf einheitlichere Weise verfügbar.

Gordmans rechnet damit, in den kommenden Monaten Tausende von Arbeitsstunden pro Jahr zu sparen, indem die Deployment Automation Lösung auch auf andere Bereiche, wie die POS-Umgebung (Point of Sale), ausgeweitet wird.