Entdecken Sie die Zukunft von CORBA

Entdecken Sie die nächste Generation von CORBA-Lösungen – geeignet für REST, Docker-Container und die Cloud

CORBA-Lösungen von Micro Focus

Micro Focus ist der weltweit führende Experte für CORBA und hat sich der Weiterentwicklung von CORBA und Middleware-Standards durch kontinuierliche Innovation und Investitionen verschrieben. Das CORBA-Portfolio von Micro Focus vereint die größten Talente und das umfassendste technische Wissen der gesamten Softwarebranche, einschließlich der bekannten, zukunftsweisenden Lösungen von Borland, IONA und Prismtech. Unser CORBA-Team hat umfassende Erfahrung mit diesen führenden CORBA- und Middleware-Standards-Unternehmen. Unsere Talentförderungsstrategie besteht darin, die nächste Generation von Entwicklern so auszubilden, dass sie die Zukunft von CORBA gestalten kann. Unsere Doppelmission: Die Bereitstellung von innovativen Produkten, erstklassigem Kundensupport und technischer Kompetenz für bestehende CORBA-Anwendungen. Und die Förderung der Talente und Innovationen, die diese Systeme zukunftsfähig machen. Seit über dreißig Jahren helfen wir unseren CORBA-Kunden dabei, Altes und Neues zu verbinden.

Neue CORBA-Add-on-Lösungen von Micro Focus erlauben jeder CORBA-Anwendung, die Vorteile neuer Bereitstellungsmodelle wie Cloud, Container und virtueller Umgebungen zu nutzen. Außerdem können Sie bestehende CORBA-Ressourcen mit REST, OpenAPI oder Swagger erweitern und wiederverwenden, auch wenn Sie keine CORBA-Kenntnisse besitzen. Add-on-Lösungen für CORBA von Micro Focus umfassen eine überzeugende Roadmap, die neue Möglichkeiten zur Nutzung des bewährten Designs der Middleware-Spezifikation der OMG beinhaltet, was eine Verbindung der Welt von IOT, Blockchain, IOTA, API4KP, Robotik, C4I und künstlicher Intelligenz ermöglicht.

Strategische Partnerschaften

Aus unserer strategischen Partnerschaft und Zusammenarbeit mit der Object Management Group (OMG) entstehen ständig Innovationen in den Bereichen Telekommunikation, Finanzen, Medizintechnik, Militärtechnik, Raumfahrt, Robotik und IOT-Anwendungen. Micro Focus ist Mitglied der OMG Platform und wirkt sowohl beim OMG Architecture Board als auch beim OMG Board of Directors mit. Wir sind außerdem Mitglied beim Open Group Future Airborne Capability Environment (FACE) Consortium sowie bei Sensor Open Systems Architecture (SOSA).

Führende ORBs: VisiBroker und Orbix

VisiBroker bietet die Leistung, die Unternehmen brauchen, mit Echtzeit-CORBA-Funktionen in einer kosteneffizienten, leicht zu installierenden Infrastruktur. VisiBroker kann BOA- und POA-basierte ORBs ausführen. Hohe Verfügbarkeit über Smart-Agent-Funktionen.

Orbix bietet hohe Verfügbarkeit, Replikation, Skalierbarkeit und flexiblen Einsatz sowie ein integriertes Konfigurationsmanagement. Orbix ist in BOA- und POA-basierten ORBs verfügbar. Orbix steht außerdem für Mainframe-Umgebungen zur Verfügung.

Führende ORBs: VisiBroker und Orbix

CORBA-Add-ons

Mit neuen Lösungen für Cloud, Container, virtuelle Umgebungen und REST können Kunden ihre vorhandenen CORBA-Assets weiternutzen und mit den neusten technischen Innovationen kombinieren – als Brücke zwischen Alt und Neu.

Integriert und in Echtzeit

Echtzeit-CORBA-Implementierungen von Micro Focus eignen sich für anspruchsvolle Anwendungen in der Rüstungsindustrie, der Luft- und Raumfahrt, der Flugsicherung, der Telekommunikationsbranche, der Datenkommunikation, in Satelliten, im Schienenverkehr und im Finanzwesen.

  • VisiBroker-RT: Schnelle, effiziente Funktionalität für Unternehmen
  • OpenFusion RTOrb Java: Funktionalität für Unternehmen, nicht nur die CORBA-Basics
  • OpenFusion RTOrb Ada: Leistungsstarke, robuste ORB-Lösung mit umfangreichen Ada-Funktionen

Open Source

OpenFusion TAO (C++) und JACOrb für Unternehmen, die Open-Source-Lösungen für ihre CORBA-Anwendungen benötigen. OpenFusion Orbs sind nur mit CORBA 2.6 POA konform und besitzen moderate Leistungsmerkmale.

CORBA in den Medien

Micro Focus erhält Sitze im Board of Directors und im Architecture Board der Object Management Group

Im Dezember 2019 wurde John Draga ins Board of Directors der Object Management Group (OMG) gewählt. In seiner derzeitigen Position als Vorstandsmitglied unterstützt John die Prüfung und Genehmigung eines breiten Spektrums an technischen Spezifikationen sowie die allgemeinen Führungsaktivitäten der OMG.

Im Dezember 2019 wurde Matteo Vescovi ins Architecture Board der Object Management Group (OMG) gewählt. In seiner Tätigkeit als Mitglied des Architecture Board unterstützt Matteo die Prüfung und Genehmigung aller technischen Spezifikationen, die durch die OMG erstellt werden.

release-rel-2020-9-2-5123 | Tue Sep 15 18:06:14 PDT 2020
5123
release/rel-2020-9-2-5123
Tue Sep 15 18:06:14 PDT 2020