Your browser is not supported

For the best experience, use Google Chrome or Mozilla Firefox.

Reflection Desktop for X

Spezifikationen

PC X-Server
Betriebsmodi
  • Eigenständiger X-Server (traditionell) mit Unterstützung für Remotesitzungen
  • Domänenmodus (verteilt Workload und Konnektivität auf mehrere Ebenen)3
Domänenmodusfunktionen
  • NEU „Zuletzt verwendet“ in der X-Verwaltungskonsole und dem X-Domänenmanager umfasst ab sofort zehn Elemente
  • Zentraler X-Client, X-Server und X-Sitzungskonfigurationsspeicher. Unterstützung für mehrere Authentifizierungstypen (Windows, PAM, LDAP, intern)
  • Leistungsoptimierungen für Netzwerke mit hoher Latenz und geringer Bandbreite
  • Beitritt zu ausgesetzter X-Sitzung
  • Übertragung einer X-Sitzung zu einer anderen Workstation (gleiche oder andere Plattform)
  • Fehlertoleranz (Wiederaufnahme aufgrund von Ausfällen der Workstation oder des Netzwerks verlorener X-Sitzungen)
  • Lastausgleich von X-Sitzungen über mehrere Server
  • Firewallgeeignete Remote-Domänenverbindungen
X-Serveranzeige
  • X11-Compliance
  • Unterstützung für mehrere X-Anzeigen und -Bildschirme
  • X-Sitzungsfreigabe an mehrere Benutzer (Anwendung und Desktop)
  • Unterstützung mehrerer Monitore und negativer Koordinaten.
  • Farbtiefen: 1, 4, 8, 24 und 32
  • Visuelle TrueColor-, DirectColor- und PseudoColor-Serverunterstützung
  • Unterstützung für lokale und Remote-Fenstermanager, einschließlich GNOME, KDE und CDE
  • Unterstützung für Sicherungsspeicher
  • IPv4- und IPv6-Unterstützung
Sitzungs- und Clientstart
  • XDMCP (direkt, indirekt und Broadcast)
  • Umfassende Clientverbindungsoptionen, einschließlich SSH, Telnet, rexec, rsh und rlogin
  • Befehlszeilenoptionen für einmalige Startszenarien
Kopieren und Einfügen
  • Kopieren von Text und Grafiken zwischen X-Clients und lokalen Microsoft Windows-Anwendungen
  • Kopieren von Text zwischen X-Clients
Schriftunterstützung
  • Unterstützung für Schriftserver
  • Automatische Verbindung zu Schriftartenserver
  • Unterstützung für TrueType, Unicode und internationale Schriften
  • Unterstützung für Double-Byte-Schriften, einschließlich Chinesisch
  • Automatischer Schriftaustausch
Tastatur- und Mausunterstützung
  • Verbesserte Verarbeitung von mehrfachen Klicks in Anwendungen bei latenten Verbindungen
  • Unterstützung internationaler Tastaturen
  • Adaptive regionale Tastaturauswahl basierend auf Gebietsschemaeinstellung des Systems
  • Hosttastaturemulation für Sun, HP, IBM, SCO und DEC (einschließlich LK450)
  • Tastaturzuordnung für X-Clientanwendungen
X-Erweiterungsunterstützung
  • Unterstützung für neueste relevante X-Erweiterungen, einschließlich RENDER, XFree86 BigFont und Sync
OpenGL/GLX
  • Unterstützung für OpenGL, GLX und viele OpenGL 3.x-, 4.x-, nVidia- und AMD-Erweiterungen
  • Unterstützung für Overlay-Ebenen
  • Unterstützung für 3D-Beschleunigungshardware
Sicherheit
  • NEU Benutzerfreundliche Auswahl von X.509-Zertifikaten, wenn mehrere Zertifikate erforderlich sind
  • NEU Besserer Schutz vor „Denial-of-Service“-Angriffen
  • SOCKS-Proxyunterstützung
  • SSH-Verschlüsselung
    • Smartcard-Unterstützung über PKCS #11-Schnittstelle
    • SSH X-Clientstart
    • X11-Weiterleitung
    • Authentifizierung per Passwort, interaktiver Tastatur und öffentlichem Schlüssel
    • NEU Kerberos-Authentifizierung über GSSAPI für Single Sign-on
    • SSH-Schlüsselgenerierung und -verwaltung
    • Unterstützung für HMAC-SHA256- und HMAC-SHA512-Algorithmen
  • TLS 1.2-Verschlüsselung zwischen verteilten Komponenten
  • FIPS 140-2-validiertes Kryptografiemodul (Zertifikat #2469)
  • Hostbasierte Sicherheit, um zu bestimmen, welche Clients eine Verbindung mit dem X-Server herstellen können
  • Einhaltung der Anforderungen der FDCC- (Federal Desktop Core Configuration-) und USGCB-Sicherheitsrichtlinien (United States Government Configuration Baseline)
  • PKI-Unterstützung über Reflection PKI Services Manager
  • Sichere Verbindungen zu X-Anwendungen von außerhalb der Unternehmensfirewall
Verwaltungstools
  • Verwaltungskonsole
    • Zentrale Verwaltung von Einstellungen
    • Webbasierte Bereitstellung von Einstellungsdateien und Updates
    • Sitzungs- und Verbindungsüberwachung
    • Remoteverwaltung von Domänenservern
    • Konfiguration der Benutzerauthentifizierung und -berechtigungen
    • Überwachung von Knotenprozessen und -ressourcen
  • X Manager
    • Ein Tool für die Verwaltung mehrerer X-Clients und -Server
  • Protokollierung
    • NEU Erweiterte Funktion zur Datenerfassung
  • Allgemeine X-Client-Befehlszeilen speziell für Hostplattform
  • Unterstützung der Authentifizierung über sichere Token für die LDAP-basierte Zugriffskontrolle von Sitzungen
Internationale Unterstützung
  • Lokalisierte Benutzeroberfläche und Hilfe: Deutsch, Englisch, Französisch und Japanisch
  • Unterstützt alle Frontend-Verarbeitungseingaben, einschließlich „On-the-spot“-Eingaben.
  • Implementierung einer lokalen Frontend-Verarbeitung für Zeichenzusammensetzung in jeder Sprache
    • Unterstützung für XIM-Protokoll
  • Unterstützung für Double-Byte-Schriften, einschließlich Chinesisch, Japanisch und Koreanisch
  • Jederzeit änderbare Oberflächensprache

UNIX- und OpenVMS-Emulation

Terminaltypen
  • VT-Terminals (einschließlich Japanisch)
  • Unterstützung für verschiedene Hostzeichensätze, einschließlich UTF-8 (Unicode)
  • Wyse 50+, Wyse 60, SCO-ANSI und BBS-ANSI
  • Linux-Konsole, AT386, IBM 3151, xterm und VT-UTF8
  • ReGIS- (VT340, VT330, VT241 und VT240) und Tektronix-Grafikterminalemulation
Netzwerkprotokolle
  • IPv4- und IPv6-Unterstützung
  • SOCKS-Clientunterstützung
  • Umfassende Telnet-Optionen mit Unterstützung für E/A-Threads, Zeilenmodus, NAWS (Option 31) und lokales Echo, einschließlich Telnet-Option 45 (lokales Echo unterdrücken)
  • Unterstützung für serielle Verbindungen
Dateitransfer
  • FTP, Kermit, Xmodem und Zmodem
    • ASCII, binär und Label-/Image-Unterstützung
Sicherheit
  • Unterstützung für SSL/TLS und SOCKS
    • TLS 1.2-Unterstützung (Transport Layer Security)
    • Unterstützung für SHA-256-/RSA-2048-Digitalsignaturen
  • FIPS 140-2-validiertes Kryptografiemodul (Zertifikat 2057)
  • Einhaltung der Anforderungen der FDCC- (Federal Desktop Core Configuration-) und USGCB-Sicherheitsrichtlinien (United States Government Configuration Baseline)
  • PKI-Unterstützung gemäß DoD-Standards
    • Unterstützung für PKCS #11
    • Unterstützung von Common Access Cards (CAC) des US-Verteidigungsministeriums (DoD)
    • Unterstützung für Online Certificate Status Protocol (OCSP)
    • Zertifikatswiderrufslisten (CRL)
    • Zertifikatszwischenspeicher über LDAP
    • Reflection Certificate Manager
  • Reflection Key Agent akzeptiert SSH-Schlüssel und -Zertifikate für Single Sign-on
  • SSH-Verschlüsselung
    • SSH X-Clientstart
    • X11-Weiterleitung
    • Befehlszeilen-SSH-Dienstprogramme (SSH, SCP und SFTP)
    • Portweiterleitung (Tunneling) für TCP/IP-Ports über sicheren Kanal
    • Integrierte Unterstützung für Multihop-SSH-Konfiguration
    • Authentifizierung per Passwort, interaktiver Tastatur, öffentlichem Schlüssel (Benutzerschlüssel und X.509-Zertifikate) und Kerberos
    • Smartcard-Unterstützung über PKCS #11-Schnittstelle
    • SSH-Schlüsselagent
    • Dienstprogramm für Schlüsselgenerierung und -konvertierung (RSA-1, RSA und DSA)
    • Einfacher Upload von öffentlichen Benutzerschlüsseln auf SSH-Server
    • Erneute Verwendung der SSH-Verbindung
    • Standard-SSH-Konfigurationen
  • Reflection Kerberos Client
    • Sichere Authentifizierung
    • Datenstromverschlüsselung (DES und 3DES) für Telnet und FTP
    • Unterstützung für Ticketweiterleitung und -erneuerung
    • Kompatibilität mit Microsoft- und Leash32-Anmeldedatenspeicher
    • Standard-Kerberos-Konfigurationen
    • Unterstützung für Kerberos KDCs mit TCP oder UDP
Produktivität
  • NEU Kabelloses Scannen von Daten in Anwendungen mit einem Bluetooth Barcodescanner
  • Quickpad-Unterstützung für schnellen Zugriff auf Produktivitätsfunktionen, die Ihren Workflow unterstützen
  • Visuelle Terminaltastatur für den Zugriff auf Terminaltasten
  • Integration in Microsoft Office
  • Unterstützung für Anwendungs-, Desktop- und Internetsuche
  • Unterstützung für das Öffnen neuer Sitzungen in bestehenden Arbeitsbereichen
  • Bildschirmverlauf
  • Notizblock
  • Erweiterte Ausschneiden-, Kopieren- und Einfügen-Funktionen
  • Tastatur- und Mauszuordnung oder -neuzuordnung
  • Drei-Mausklick-Unterstützung
Druck
  • Windows- oder Hoststeuerung
  • Netzwerk, lokal oder Drucken auf Dateiträger
  • ReGIS-Farbgrafikunterstützung
  • Druckprotokollierung
  • Truetype- und Druckerschrift mit fixen Abständen
  • Serielle Gerät-zu-Host-Kommunikation
  • Grafikzeichen
Programmierung und Automatisierung
  • NEU Event Mapper für das Auslösen von Aktionen basierend auf Events ohne Codeerstellung
  • Integrierbares .NET-Steuerelement
  • Native .NET-API
  • Integration zwischen Reflection-.NET-API und Microsoft Visual Studio IDE
  • Optionen für das Einfügen von Verzögerungen bei der Aufzeichnung von VT-Sitzungsmakros
  • VBA-Unterstützung
  • Makroaufzeichner für VBA
  • Programmzugriff auf über 400 Eigenschaften und Methoden über Reflection-API
  • Microsoft OLE-Automatisierung
  • Extra! Basic- und Reflection Basic-Makrolaufzeit und -bearbeitung
  • Reflection Command Language (RCL)
  • Unterstützung für verschlüsselte Extra! Basic-Makros
Benutzeroberfläche
  • Browser-UI-Modus
  • Benutzeroberfläche im Menübandmodus
  • Klassische Oberfläche für Extra! und Reflection
  • Dienstprogramm zur Menübandanpassung
  • Multiple Document Interface (MDI) mit Registerkarten oder Fenstern
  • Konfigurierbare Registerkarten, einschließlich Farben, Namen und mehr
  • Lokale und Online-HTML-Hilfe
  • Benutzerdefinierbare Hotspots
  • Terminal im Vollbildmodus
  • Grafische Tastaturzuordnung
  • Vollfarbbearbeitung
Verwaltungstools
  • Micro Focus Host Access Management and Security Server (MSS)*
    • Webbasierte Konsole für die zentrale Verwaltung von Einstellungsdateien
    • Webbasierte Bereitstellung von Einstellungsdateien und Updates
    • NEU MSS-Authentifizierung erforderlich für Hostzugriff
  • MSS-Add-ons*
    • Security Proxy Add-on: Dank der patentieren Sicherheitstechnologie können Sie durchgängige Verschlüsselung und verstärkte Zugriffskontrollen bieten.
    • Advanced Authentication Add-On: Mit der Aktivierung der Multifaktor-Authentifizierung autorisieren Sie den Zugriff auf Ihre wertvollen Host-Systeme.
    • PKI Automated Sign-On Add-On: Dieses MSS-Add-on ermöglicht eine automatisierte Anwendungsanmeldung bei wichtigen Unternehmenssystemen per PKI.
    • Terminal ID Management Add-On: Mit diesem MSS-Add-on werden Terminal-IDs basierend auf Benutzername, DNS-Name, IP-Adresse oder Adresspool dynamisch zugewiesen.
    • Abgestufter UAC-Support
    • Ausführung von RUMBA VT/UNIX-Sitzungskonfigurationsdateien
  • Zentrale Verwaltung von Einstellungsdateien über Gruppenrichtlinien
  • Tool zur Anpassung von Einstellungs- und Installationsdateien von Anwendungen (einschließlich MSI)
  • Unterstützung für zusammengefasste Konfigurationen, um alle Anpassungen in einer einzelnen Sitzungsdatei zu speichern
  • Unterstützung für Windows-Verwaltungsfunktionen
    • Windows Installer (MSI)
    • Active Directory
    • Roaming-Benutzer und mehrere Benutzerprofile
    • Gruppenrichtlinie
    • Eigenreparatur von Anwendungen
Internationale Unterstützung
  • Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch, Japanisch und Portugiesisch (Brasilien)
  • Lokalisierte Tastaturen, Anzeigen und Drucker
  • Unterstützung für standardmäßige Eingabemethoden-Editoren

Allgemeine Daten

Dateitransfer
  • Reflection Secure FTP Client
    • Unterstützung für SFTP 4.0, um die ordnungsgemäße Übersetzung internationaler Zeichen zu gewährleisten
    • Umfassende Firewallunterstützung
    • Dateisuche auf z/OS-Hosts mit TSO-Datensätzen
    • Sichere FTP-Clientsitzungen in Layouts
    • Verwaltung von FTP-Einstellungen über MSS*
    • IPv4- und IPv6-Unterstützung
    • Änderung von UNIX-Dateiberechtigungen mit FTP-Client
    • SFTP-Downloadfortsetzung nach Unterbrechung
    • Unterstützung für eine Reihe von FTP-Servern, einschließlich IBM System z, IBM System i, UNIX, Linux, NetWare, Unisys, HP 3000 und OpenVMS
    • FTP-Site-Assistent
    • Site-to-Site-Übertragung zwischen FTP-Servern
    • Export/Import von Einstellungen im XML-Format
    • Platzhalterfilter
    • Automatisierungstools (Skriptaufzeichner und Microsoft OLE-Automatisierung)
    • Drag-and-Drop-Dateiübertragungen direkt zum Desktop
  • Unterstützung für SSL/TLS und SOCKS
    • TLS 1.2-Unterstützung (Transport Layer Security)
    • Unterstützung für SHA-256-/RSA-2048-Digitalsignaturen
    • Kerberos-Sicherheit
Betriebssysteme
  • Microsoft Windows 10 Enterprise**
  • Microsoft Windows 8.1 Pro**
  • Microsoft Windows 7**
  • Microsoft Windows Server 2019-Remotedesktopdienste
  • Microsoft Windows Server 2016-Remotedesktopdienste
  • Microsoft Windows Server 2012-Remotedesktopdienste
  • Citrix XenApp
  • Microsoft App-V
  • VMware
  • Linux (Nur Reflection X Advantage)**
**32- und 64-Bit-Editionen
release-rel-2024-1-1-9393 | Wed Jan 17 20:54:05 PST 2024
9393
release/rel-2024-1-1-9393
Wed Jan 17 20:54:05 PST 2024
AWS